Wenn man es am Wenigstens erwartet...

Nunja bis 4 wach gewesen und um 8 45 wollten wir den Zug nehmen...ja hätten wir auch, wenn er nicht weggefahren wäre...-.- das Wetter war igrendwie geil...Regen und tolle Luft
nunja wie ich immer wieder preise"alles hat was Gutes"...wir hatten nämlich 1,20€ zu wenig oO ...ja scheiße....auf dem anderem Gleis war ein Mann...ich geh hin und frage...er sagt das er kein Kleingeld hat, aber wir sollen einfach den Schaffner mal fragen ob wir trozdem mitfahren dürfen.. nungut ..sitzen wir da ne ganze Weile...der Mann kommt und fragt wie viel wir den genau haben...und meint : " guckt, ich gebe euch meinen Zehner und ihr gebt mir euer Geld. " Voll heftig nett!! richtig überrascht gewesen....

Er war mal Obdachloser und kennt die Situation wenn man Hilfe braucht, und ihm wurde oft von Fremden geholfen und nun ist er nicht mehr Obdachlos. Und ist nicht undankbar.

Die Menschen, die man nciht so bemerkt oder nur negativ, sind meist die, die einem helfen und meist sozialer und loyaler als die "guten" und die , die n Dach überm Kopf haben.
Weil man nicht denkt, das das auch vielleicht einem passiert und man eine helfende Hand braucht.

seit nicht undankbar und voreingenommen! Respekt

25.3.06 15:49

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


FabSen (26.3.06 16:29)
da fäält mir n toller spruch ein

"Auch wenn sie es nicht vermuten-Wir sind die guten"

*gg

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen